Grabskis innere Schwierigkeiten

Grabskis innere Schwierigkeiten

Rückblickend ist es sicher, dass der Schöpfer des Zloty es selbst vergrößerte, indem er unsere wirtschaftlichen und finanziellen Bedingungen auf den westeuropäischen Standard brachte. Er belastete das Land mit einem überhöhten Budget, und den Zloty hoch zu halten, erhöhte die Produktionskosten und schwächte die Exportkapazität Polens [Nein] während der Import unnötiger Dinge aus dem Ausland verhindert wird. Grabski rechnete mit den natürlichen Ressourcen des Landes, Inzwischen ein schwerer Ernteausfall in Jahren 1924 ich 1925 seine Handels- und Zahlungsbilanz zu kürzen. Trotzdem war das Budget ausgeglichen, auch mit einem Überschuss, Es wurde jedoch immer schwieriger, die starken Fremdwährungen zu finden, die für Einkäufe erforderlich waren. Als der Premierminister Ende Oktober 1924 r. präsentierte ein Budget von fast zwei Milliarden, Głąbiński stellt seine Berechnungen zu Recht in Frage, ziemlich unbegründet kritisiert die Unterwerfung der Regierung gegenüber Ausländern in der Außenpolitik. Grabski war wütend über die Kritik dieses Professors und forderte parlamentarische Befriedigung. Links mit Minderheiten verabschiedete eine Resolution, dass die Außenpolitik der Regierung den Interessen und der Würde der Republik Polen entspricht. Diese Episode verlängerte Grabskis Herrschaft um ein Jahr, weil es unmöglich war, unter die Herrschaft von "Chjenopiast" zurückzukehren. Das Büro neigte sich nach links, dann wieder rechts und blieb in der mitte – über den Seym.

Der Premierminister versuchte, mit beiden Flügeln eine persönliche Kommunikation herzustellen: hineingezogen [17 November 1924 r.] Thugutt für die Position des stellvertretenden Premierministers, dann sein Bruder Stanisław ins Bildungsministerium. Diese beiden mutigen Politiker einigten sich auf die Sprachgesetze für die östlichen Grenzgebiete (eigentlich St.. Grabski zog Thugutt auf seine Plattform). Aus staatlicher Sicht schien dies wünschenswert, dass Ruthenen und Weißrussen in ihrer eigenen Sprache mit Ämtern und dem Gericht kommunizieren könnten, und dass in gemischten Bezirken polnische Kinder nicht polnischen Kindern näher kommen würden, Die höhere Kultur würde wahrscheinlich die niedrigere beeinflussen. Diese Institutionalisierung der Schulen in Galizien und den östlichen Grenzgebieten wurde jedoch von der lokalen Mehrheit schlecht aufgenommen, die sich unbedingt davon lösen wollte. Stanisław Grabski versuchte es separat, wegen der Bemühungen meines Bruders, einen US-Kredit zu bekommen, von den Juden eine Treueerklärung an den Staat verhandeln, aber sein eigener Verein sah darin zu viel Compliance, weil, wurde gesagt, Jeder Bürger ohne Schnäppchen sollte sein Land loyal behandeln.

Schwierigkeiten in der Außenpolitik

Rückkehr von Minister Skrzyński in den Brühlowski-Palast (d.h.. MSZ-Dienste) markierte eine gewisse Wiederbelebung der Diplomatie. In unmittelbarer Nähe konnte die Reibung mit der Tschechischen Republik ausgeglichen werden. Nach mehrmonatigen Verhandlungen wurde Edward Benesz in Warschau unterzeichnet 23 April 1925 r. einen Vermittlungs- und Schiedsvertrag und eine Liquidationsvereinbarung in Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Teilung von Cieszyn Schlesien. Später kamen weitere Vereinbarungen zur gegenseitigen Annäherung und Zusammenarbeit zustande. Minderheiten wurden auf beiden Seiten besser geschützt, als im Vertrag von Versailles vorgesehen 1919 r. Die Rücksichtnahme der Deutschen veranlasste sie, eine Einigung und Zustimmung zu erzielen, den Kopf heben, Mindest. in Danzig nach der jüngsten Demütigung, zumal im Westen wirtschaftliche Faktoren zunehmend den Beitritt des Reiches zum Völkerbund forderten, und sie wurden von englischen Pazifisten wiederholt (vor allem bei der Labour Party). Skrzyński im Oktober 1925 r. auf der England Konferenz, Frankreich, Italienisch, Belgien, Tschechoslowakei und Polen in Locarno (Schweiz) er reagierte positiv auf die Konvention, das wurde dann in London unterzeichnet (1 XII), und immer noch der Vertrag von Locarno genannt. Hier wurde erstmals die Garantie der Westgrenzen des Reiches von Versailles von der Garantie der Ostgrenzen unterschieden; nur diese wurden von England und Italien garantiert. Im Falle eines Streits zwischen Deutschland und Polen oder der Tschechischen Republik waren jedoch Schlichtungs- und Schiedsverfahren vorgesehen, oder, letzten Endes, diplomatische Intervention des Völkerbundes. Zugegeben, Frankreich, Polen und die Tschechoslowakei garantierten sich gleichzeitig Hilfe bei einem Angriff Deutschlands, aber der von Skrzyński verkündete "Geist von Locarna" konnte sie nicht beruhigen, was sie sahen, dass Großbritannien und Italien sich vom Schutz der Unverletzlichkeit Polens zurückziehen, auf die der Versailler Vertrag sie anwendete.

Es bestand keine Gefahr eines offenen Angriffs aus dem Osten. Der in erstellt 1924 r. Grenzschutzkorps; Immerhin aus der Haltung einiger ukrainischer und belarussischer Abgeordneter und der Unabhängigen] Sie konnten die Bauernpartei sehen, dass die bolschewistische Propaganda die bäuerlichen Sphären in den Grenzgebieten effektiv durchdrang. Es gab eine Art Kontraktion gegen diese Einflüsse – zumindest im Bereich des polnischen Volkes – Regulierung der Zusammenarbeit zwischen Kirche und Staat. Die Verfassung erkannte den Katholizismus unter Gleichen an (und nicht nur toleriert) gesteht die führende Position. Stanisław Grabski als Schöpfer des römischen Konkordats auf 10 Februar 1925 r. (die in Kraft getreten ist 2 WIR). Es wurde unter anderem vereinbart,, dass säkulare Behörden aus politischen Gründen gegen Ernennungen in der Kirche sind, Dieser Religionsunterricht wird in den Schulen obligatorisch sein; bis die Ware zurückgegeben wird, was Russland von der Kirche nahm, Österreich und Preußen geben aus [sollte] Gehalt der kirchlichen Hierarchie. Rom erklärte sich bereit, die Güter der Toten mit der Agrarreform zu decken. Konkordat, trotz scharfer Kritik von Antiklerikern (K.. Czapiński von PPS und J.. Putek von der Befreiung), es wurde mit großer Mehrheit ratifiziert (181:110).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *